TITAN

TITAN - LIMS

Optimale LIMS-Lösung für den Bereich Forschung & Entwicklung

TITAN F&E nutzt anpassbare Workflows und Geschäftsprozesse, um es den Benutzern zu ermöglichen, auf komfortable Weise Laboraufgaben zu verwalten, Proben zu verfolgen, Probenzustände zu ändern, Warnmeldungen auszulösen und beliebige Daten im System zur Darstellung in Dashboards und Berichten abzufragen.

TITAN F&E ermöglicht es den Anwendern auch, Labor- und Gerätedaten effizient zu verwalten, zu verfolgen, abzufragen und zu organisieren und bietet schnellen Zugriff in Echtzeit, der eine automatisierte Berichterstellung erleichtert.

Highlights

  • Hochgradig konfigurierbar
  • Alle Labels und Bezeichnungen sind Ihrer Nomenklatur anpassbar
  • Umfangreiche Messgeräteanbindung zur automatischen Messwertübernahme
  • Kann an Ihre speziellen Anforderungen angepasst werden
  • Unterstützt konfigurierbare Workflows zur optimalen Probenabwicklung und -verfolgung
  • Darstellung beliebiger Daten und Darstellungen mittels Dashboard und Berichten

Weitere Eigenschaften von TITAN F&E:

  • Vollständig skalierbar sowohl für größere Labore als auch für kleinere lokale Einsätze; passt sich jeder Unternehmensgröße an
  • Hochgradig konfigurierbare, funktionsreiche und stabile branchenspezifische Pakete verfügbar
  • Konzipiert für Organisationen mit dem Ziel der Standardisierung von Operationen an mehreren Standorten
  • Benutzerdefinierbare Dashboards erleichtern die Verwaltung von Laborgeschäften
  • Die Add-On Development Suite umfasst einen Workflow Designer zur Verwaltung von Geschäftsregeln, einen View Designer zur Anpassung der Oberfläche, einen Artifact Designer zur Erweiterung des Datenbankschemas und einen Report Writer für einfache Datenübersetzung – Konzipiert, entwickelt und unterstützt innerhalb einer ISO 9001-Umgebung
  • Nutzt die Microsoft ClickOnce-Bereitstellung für eine einfache Installation und Aktualisierung
  • Kann in zahlreiche Unternehmenspaketen wie Buchhaltung, SCADA, SAP und anderen integriert werden
  • Serviceorientierte Architektur unter Verwendung offener XML-Standards wie WSDL und SOAP ermöglicht die Integration in eine breite Palette externer Systeme